Cookies ermöglichen uns, unsere Dienstleistungen anzubieten. Wenn Sie unsere Dienstleistungen benutzen, akzeptieren Sie, wie wir die Cookies benutzen.

AKZEPTIEREN + INFO
WILLKOMMEN IM CA´L BISBE
Erkunden Ihr Hotel in Soller
Reservierung ansehen
Verbergen
RESERVIERUNG
Ihr Zimmer
Anreise
Abreise
Erwachsene
Kinder
Babys
Ver Reservas
Completa tu reserva
Cerrar
Completa tu reserva
Willkommen
ZUM HOTEL CA'L BISBE IN SÓLLER

Das Gebäude des heutigen Hotel Ca´l Bisbe war Anfang des 19. Jahrhunderts der Sitz des Bischofs Nadal. Der Bischof Nadal stammte ursprünglich aus Sóller und war eine bedeutende Persönlichkeit auf der Insel. Aus diesem Grund und um das Erbe der Vergangenheit wiederzugewinnen, wollten wir den Namen einer solch berühmten Person konservieren und gleichzeitig Qualität, Komfort und den individuellen Charakter anbieten, den die Zukunft fordert. Die Modernisierung, die in den letzten Jahren erfolgte, umfasst eine große Eingangshalle mit Aufzug, eine Bar mit Aufenthaltsraum und ein exklusiver Speisesaal in der alten Ölmühle, wo früher die Oliven verarbeitet wurden, um Öl herzustellen.

DER BISCHOF NADAL
Berühmter Sohn von Sóller.

Bernat Nadal wurde am 5. April 1745 in Sóller geboren. Er besuchte die Schule des Franziskanerklosters und ab 1761 belegte er einen Lehrstuhl in der Schule La Sapiéncia, durch den er ein großes Wissen in Geisteswissenschaften und speziell in Sprachen, erlangte. 1799 schlug ihn der Bischof von Mallorca für den Platz des Direktors im Übersetzungsbüro ausländischer Sprachen des Staatssekretariats in Madrid vor. Er belegte mehrere Spitzenämter in Madrid, bis er 1795 nach Mallorca zurückkehrte, um das Bistum der Insel zu übernehmen. Unter seinen Errungenschaften sticht er als eine der treibende Kräfte der Verfassung von 1812 hervor, die zwei Jahre später vom König Ferdinand VII aufgehoben wurde. Bernat Nadal starb 1818 in Palma im Alter von 72 Jahren.

Durch die UNESCO zum Erbe der Menschheit ernannt.
ERKUNDEN SIE DIE TERRA DE TRAMUNTANA
Die Serra de Tramuntana ist eine der großen Unbekannten der Insel. Ihre Schönheit und natürliche Vielfalt, unter der die lokale Flora und Fauna hervorsticht, führte 2011 dazu, dass sie durch die UNESCO zum Erbe der Menschheit erklärt wurde. Die kulturelle Landschaft der Serra wird aus Wegen, Terrassenfeldern, Wänden und traditionellen Trockensteinbauten geformt. Eine Landschaft, die von Menschenhand errichtet wurde und von der Natur respektiert wird.
Von seinem religiösen Erbe miss man speziell das Santuari von Lluc erwähnen, einem emblematischen Pilgerort. Unter den lokalen Tierarten, die man in der Serra de Tramuntana antreffen kann, sticht die Mallorca-Geburtshilfekröte hervor, eine Krötenart der Balearen. Außerdem wurden einige Landschaftsbereiche aufgrund ihres ökologischen Wertes geschützt, wie der Naturpark von Sa Dragonera, der Torrent de Pareis oder die Fonts Ufanes.
Das Restaurant
SA TAFONA

Mallorquinische und mediterrane Küche

Das Restaurant des Hotels befindet sich in der alten Ölmühle, wo früher Öl hergestellt wurde. Man kann heute noch die alten pressen und andere Gegenstände anschauen, die mit der Ölherstellung in Verbindung stehen.

Im Restaurant des Hotels Ca´l Bisbe können Sie die typischen mallorquinischen Gerichte und die mediterrane Küche genießen, die bei den Zubereitungen unseres Chefs sehr präsent ist. Auf unserer weitläufigen Terrasse können Sie in einem entspannten Ambiente unser Frühstück und das Restaurant mit einem herrlichen Blick auf die Serra de Tramuntana genießen.

Aktuelles Menüs anschauen
Nutzen Sie unser besten
VORTEILE FÜR ONLINE-RESERVIERUNGEN
Garantiert 100 % sichere Reservierung
5 % Rabatt auf Online-Reservierungen.
So einfach und bequem wie noch nie.
Ohne Bearbeitungsgebühren